Systemische Immuntherapie

Mit einer spezifischen Immuntherapie (SIT, auch Hyposensibilisierung genannt) lassen sich Allergien langfristig behandeln. Allergien treten z. B. in Form von Heuschnupfen, Hausstaubmilben- und Tierhaarallergien oder allergischem Asthma bronchiale auf. Bei Allergikern reagiert das Immunsystem auf Substanzen, die eigentlich keine Gefahr für den Körper darstellen.

Das Immunsystem wird bei der spezifischen Immuntherapie an die allergieauslösenden Stoffe (Allergene) gewöhnt, damit die überschießende Reaktion des Immunsystems auf die Allergene reduziert wird. Der Verlauf der allergischen Erkrankung kann dadurch positiv beeinflusst werden, die Beschwerden sollen möglichst nach einigen Jahren der Anwendung komplett verschwinden.

Im Rahmen eines Hauttests (Pricktest) klären wir, welche Stoffe die Allergie auslösen. Die gängigsten Allergene werden dazu aufgetragen. Die allergieauslösenden Stoffe können dann als standardisiertes Allergenpräparat in langsam ansteigenden Dosen unter die Haut injiziert werden. Im Immunsystem setzt ein Gewöhnungseffekt ein, die Abwehrreaktion auf das Allergen wird immer schwächer.

Gemeinschaftspraxis für HNO-Heilkunde, Phoniatrie und Pädaudiologie
Friedrichstr. 24-26
45964 Gladbeck


02043 987480 02043 9874822 praxis@3hno.de


Sprechzeiten
Mo08:00 - 11:30 | 14:00 - 17:30
Di08:00 - 11:30 | 14:00 - 17:30
Mi08:00 - 11:30
Do08:00 - 11:30 | 14:00 - 18:00
Fr08:00 - 11:30 | 13:00 - 16:00
Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular
Rezept Überweisung Anamnesebogen

Öffnungszeiten

Mo08:00 - 11:30 | 14:00 - 17:30
Di08:00 - 11:30 | 14:00 - 17:30
Mi08:00 - 11:30
Do08:00 - 11:30 | 14:00 - 18:00
Fr08:00 - 11:30 | 13:00 - 16:00
Webseite übersetzen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.

Liebe Patientinnen und Patienten,

hiermit möchten wir darauf hinweisen, dass aufgrund
unseres Hygienekonzeptes weiterhin das Tragen einer FFP1 oder FFP2
Maske in unserer Praxis erforderlich ist.

Ihre HNO-Praxis
Ambrus und Keimer