Anwendungsgebiete
« Atemwegserkrankungendiese Seite drucken drucken diese Seite teilen mailen

Atemwegserkrankungen

Wilde Malve

« vorherigenächste »
Juni - August Tee Fertigarznei

Wirk- & Inhaltsstoffe

Schleim, Flavonoide, Gerbstoffe

Verwendete Pflanzenteile

Wurzeln, Blätter, Blüten, Samen

Innerliche Anwendung

Reizhusten, Bronchitis

Wissenswertes

Die Wilde Malve, auch Große Käsepappel genannt, wurde bereits in der Antike als Heilpflanze genutzt. Es werden meist die Blätter und Blüten verwendet. Ihre Schleimstoffe legen sich als schützender Film über Schleimhäute und wirken reizlindernd und schleimlösend.

Wilde MalveWilde Malve

Wilde Malve

Malva sylvestris
(teilen/drucken Icons made by Amit Jakhu, Freepik, OCHA from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0)

Liebe Patienten,
beachten Sie zu Ihrem und unserem Schutz folgende Empfehlungen: Bitte stellen Sie sich bei starkem Husten und Fieber oder nach Kontakt mit einem Corona-Infizierten nicht unangekündigt in unserer Praxis vor. Rufen Sie bitte an oder  Nutzen Sie sonst gerne auch die Möglichkeit mit uns per mail zu kommunizieren unter praxis@3hno.de.Wir sind weiterhin für Sie da und werden niemanden abweisen, wir möchten aber auch ALLE anderen schützen.

Hier gehts zum Online-Terminkalender